Am vergangenen Wochenende konnten sich die JungmusikerInnen endlich wieder zu einem gemeinsamen Probewochenende treffen. Dieses fand aufgrund der Corona Pandemie nicht wie zuerst geplant in einer entfernten Jugendherberge mit Übernachtung statt, sondern in der Turnhalle der Gerbersruhschule in Wiesloch. Der Stimmung tat dies aber kein Abbruch: Bei einem leckeren Eis oder dem Fotoshooting in den brandneuen Jugendstadtkapellen T-Shirts blieb der Spaß und die Geselligkeit nicht aus.

Ein Dank gilt den OrganisatorInnen und HelferInnen und Dirigent Harald Weber für diese reibungslosen und musikalisch erfolgreichen Probetage.

Derzeit besteht die Jugendstadtkapelle aus ungefähr 40 Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren, die je nach Leistungsstand in unterschiedliche Gruppen eingeteilt sind. Alle Gruppen erarbeiten das gleiche Repertoire und treten auch gemeinsam auf.

Wer sich nun vom Können der MusikantInnen überzeugen möchte, kann dies am 17.10.2021 um 17 Uhr im Palatin beim Jubiläumskonzert der Stadtkapelle tun. Karten hierfür gibt es hier. Eine Abendkasse kann es aufgrund der Corona Verordnung leider nicht geben. Wir bitten dies zu beachten.

Kinder und Jugendliche, die Lust haben, in der Jugendstadtkapelle Wiesloch mitzuspielen, können sich gerne bei der Jugendleiterin Kimberly Becker (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

Im Rahmen des Ferienspaß-Angebots der Stadt Wiesloch durfte die Stadtkapelle Wiesloch am 05.09.21 elf Kinder zu ihrer Musikolympiade begrüßen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die fünf- bis neunjährigen Kinder an sechs Stationen ausprobieren, und ihr Talent u. a. beim Notendosenwerfen, Salzteig-Musikformen ausstechen, Hörmemory und Body-Perkussion unter Beweis stellen.

Besonderes Highlight war die Station der Musikinstrumente, denn hier konnten die Kinder sieben Blasinstrumente sowie das Schlagzeug nicht nur näher kennenlernen, sondern sogar selbst ausprobieren! Zum Abschluss der Musikolympiade wurden die Kinder zwar ohne Medaillen, aber dafür mit Urkunde und neuen, tollen Erfahrungen wieder in die Obhut ihrer Eltern übergeben.
Ein herzliches Dankeschön für das Ermöglichen dieser Musikolympiade geht an alle HelferInnen, die Stadt Wiesloch und natürlich an das Musikhaus Sessions.(kb)

 

Da wir als Stadtkapelle bereits ein Videogruß entsendet haben, haben wir die Klopapier-Challenge an unsere Jugend weitergegeben, die dabei viel Spaß hatte. Danke für die vielen Nominierungen! Bleibt alle gesund und macht das Beste aus dieser Zeit.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Maria-Sibylla-Merian-Schule fand dieses Jahr an der Grundschule ein Schulfest statt, das von Musikerinnen und Musikern der Bläserklasse und der Jugendstadtkapelle gemeinsam umrahmt wurde.

Die Kinder beider Orchester trafen sich zu 2 Proben in den Räumen der Stadtkapelle, um dort 3 gemeinsame Stücke einzustudieren. Alle Stimmen waren gut besetzt, die Musikerinnen und Musiker gut vorbereitet, so dass schnell ein guter Sound zu hören war.

Am 25. Mai war es dann soweit. Zuerst traten die Grundschüler unter dem Dirigat von Simone Uhlig mit einem abwechslungsreichen Programm alleine auf, durch das sie ihr Publikum auch selbst führten.

Danach nahm dann die Jugendstadtkapelle zwischen den Grundschülern Platz und gaben unter der Leitung von Pascal Morgenstern ihr gemeinsames Programm zum Besten, bevor die Jugendstadtkapelle noch ein paar Stücke aus dem letzten Programm aufspielte.

Seit ca. 7 Jahren ist es guter Brauch, dass die Jugendstadtkapelle Alte und Kranke in der Adventszeit mit Adventsliedern eine Freude bereitet. So waren die jungen Musikerinnen und Musiker auch dieses Jahr wieder im Johann-Philipp-Bronner-Haus und im Hospiz zu Gast, um den Menschen dort eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten.

Dieses Mal wurden die Kinder und Jugendlichen von einigen Musikerinnen und Musikern der Stadtkapelle begleitet. Nicht, weil sie das nicht alleine gekonnt hätten, sondern weil wir denken, dass es gut ist, wenn Jung und Alt etwas gemeinsam tun. So war der Altersunterschied zwischen dem jüngsten Mitglied der Jugendstadtkapelle Wiesloch (Rebecca am Fagott) und dem ältesten Musiker der Stadtkapelle (Horst am Tenorhorn) knapp 60 Jahre! Beeindruckend!