Hiermit möchten wir unsere Mitglieder recht herzlich zur ordentlichen Generalversammlung der Stadtkapelle Wiesloch e.V. am Freitag, den 03. Februar 2023, 20 Uhr im Proberaum der Stadtkapelle, Schwetzinger Str. 48a in 69168 Wiesloch einladen.

volle Dreifaligkeitskirche mit SKW und beiden Chören d. Frohsinns

Wiesloch. Mehrklang beim stimmungsvollen Adventskonzert in der Dreifaltigkeitskirche, gaben doch gleich drei Formationen Kostproben ihres musikalischen Könnens ab. Neben der Stadtkapelle Wiesloch war noch der Männergesangverein Frohsinn aus Baiertal angereist, begleitet von seinem Damenchor "Bellacanta".

Schon vor den ersten Takten stand die Suche nach einem freien Platz im Mittelpunkt: Über 400 Besucherinnen und Besucher waren gekommen, zusätzliche Stühle mussten herbeigeschleppt werden und einige begnügten sich auch mit einem Stehplatz.

Komponist G.Rennert mit Dirigent H.Weber, Vorständin M.Maurer und Musikerin I.Förderer

Der erste Schritt zu solchen Erfolgen ist schon schwierig: die von den Komponisten meist für Sinfonieorchester in Konzertsälen geschriebene Musik muss auf ein Blasorchester umgeschrieben werden, damit sich diese Melodien, wenn nötig, 
auch stehend und im Freien darbieten lassen, nicht nur in Sälen wie dem Staufersaal.
Der wurde wegen seiner guten Orchester-Eignung vom Dirigenten Oberstleutnant Christian Weiper gelobt und hat sich 
wieder einmal in dieser Hinsicht bewährt. Die Gäste boten zudem durchweg anspruchsvolle Stücke in der Gewissheit, auf ein sehr 
kundiges Publikum zu stoßen. Schon die Ouvertüre zur Oper „Die Sizilianische Vesper“ in der Bearbeitung von Guido Rennert 
setzte Maßstäbe.

Am 27.08.2022 durfte die Stadtkapelle Wiesloch im Rahmen des Ferienspaßprogramms wieder die „Musikolympiade“ für Kinder anbieten.

18 Kinder aus den Gemeinden Wiesloch, Walldorf, Dielheim und Baiertal durften sich den ganzen Tag mit dem Thema Musik beschäftigen, sei es bei einer Salzteigstation, Hörmemory, Notendosenwerfen, Body-Percussion oder Memory mit Musikinstrumenten.

Michaela Maurer stand Alexandra Link vom Blasmusikblog Rede und Antwort zu unserem erfolgreichen Kinderkonzert Detektiv Allegro.

Hier gehts zum Artikel.