Konzertberichte


Blick ins Palatin (Foto: Pfeifer)Programm des Jahreskonzerts stand ganz im Zeichen des Kriegsendes vor 70 Jahren – Verdiente Mitglieder geehrt

Es war eine emotionale Zeitreise und ein musikalischer Rückblick in jene Tage, als der Zweite Weltkrieg viele Länder erschütterte. 70 Jahre nach Kriegsende hatten die Verantwortlichen der Stadtkapelle dieses Thema für ihr traditionelles Jahreskonzert aufgenommen und rund 400 Besucher im Staufersaal des Palatins zeigten sich beeindruckt. Noch im Vorfeld der Veranstaltung habe man, so der Vorsitzende der Stadtkapelle, Horst Kummerow, „etwas Bauchschmerzen“ gehabt, jedoch gab der Erfolg den Initiatoren Recht.

Auf Initiative des Wieslocher Landtagsabgeordneten der Grünen Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr, der auch als Sänger bei der Stadtkapelle Wiesloch aktiv ist, war die Stadtkapelle Wiesloch am Dienstag, 13.01.2015 zur musikalischen Umrahmung des Bürgerdialoges der Landtagsfraktion der Partei „Bündnis 90 /Die Grünen“ eingeladen. Die Landtagsfraktion mit der Fraktionsvorsitzenden Edith Sitzmann und dem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann an der Spitze hielt ihre Frühjahrsklausur in Wiesloch im Palatin ab und lud an diesem Abend zu einem Gespräch mit den Bürgern ein.

Blick in die Stadtkirche beim KirchenkonzertDie Stadtkapelle Wiesloch hatte zu ihrem traditionellen vorweihnachtlichen Konzert eingeladen

Wiesloch. (hds) Den ersten Advent musikalisch zu begleiten war der Anspruch der Stadtkapelle Wiesloch. Mit einem ausgewogenen Programm, zusammengestellt von Dirigent Harald Weber, bot man eine beeindruckende Mischung aus Besinnlichem, teils aber auch aus wuchtigen und durch ihre Klarheit beeindruckenden Werken. Die evangelische Stadtkirche war sehr gut besucht, nutzten doch viele den Ausflug zum Weihnachtsmarkt, um beim konzertanten Ereignis dabei zu sein.

Bundeswehr-Musikkorps begeisterte die Zuhörer im Palatin.

 

Auszug einer Mail von Besuchern des Konzertes:

...auf diesem Weg möchte ich mich für die ungewöhnliche Aufmerksamkeit bei der Kartenvergabe bedanken. Es ist mit aufgefallen, dass alle Kinder im Konzert in der gleiche Reihe saßen. Und zwar in der erhöhten Sitzreihe. Ich gehe davon aus, daß dies mit Absicht geschehen ist, damit die Kinder besser sehen können.