Die neue Vorstandschaft 2021Die Stadtkapelle Wiesloch konnte ihre ordentliche Generalversammlung 2021 am vergangenen Mittwoch Abend, auf dem Parkplatz der Physiotherapie Moroni durchführen. Vorsitzende Michaela Maurer freute sich sehr, dass der Einladung 30 Mitglieder gefolgt sind und die Veranstaltung nicht wie bei vielen anderen Vereinen digital stattfinden musste.

Da vorab keine Anträge an die Generalversammlung gestellt wurden, konnte zügig zu den nächsten Tagesordnungspunkten geschritten werden. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder gab Michaela Maurer einen Bericht über die vergangenen 2 Jahre Vorstandstätigkeit ab. Besonders das „Corona Jahr 2020“ machte die Vereinsarbeit und Planung des Jubiläumsjahr 2021 schier unmöglich.

In ihrem Kassenbericht legte Kassiererin Heike Guder, trotz der fehlenden Veranstaltungen und der daraus resultierenden Einnahmen, einen soliden Kassenstand dar. Ihr wurde von Kassenprüferin Stephanie Lott eine einwandfreie und sehr gute Kassenführung bescheinigt.

Dirigent Harald Weber bedankte sich in seinem Bericht beim Vorstand für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, dies sei in solch ungewissen Zeiten nicht selbstverständlich. Den Musikerinnen und Musikern der Stadtkapelle Wiesloch galt sein besonderer Dank für das engagierte Mitwirken und die Flexibilität beim Thema Proben.

Der Bericht der Jugendleiterin, Christine Waibel, wurde in Vertretung von Michaela Maurer verlesen. Durch den Lockdown fanden kaum Proben in der Musikschule, Bläserklasse und in der Jugendstadtkapelle statt. Hier müsse nun ein Konzept erarbeitet werden um junge Menschen weiterhin und dauerhaft für die Blasmusik und die Stadtkapelle Wiesloch zu gewinnen. Zum Schluss teilte Christine Waibel mit, dass sie für das Amt der Jugendleiterin nicht mehr zur Verfügung stehe und bedankte sich für die jahrelange, harmonische Zusammenarbeit.

Im Anschluss stellte Heike Guder zwei notwendige Satzungsänderungen vor, welche das Finanzamt Heidelberg zur Erhaltung der Gemeinnützigkeit vorschrieb. Diese Änderungen wurden einstimmig befürwortet.

Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes, erfolgte die Neuwahl unter der Wahlleitung von Harald Weber. Michaela Maurer und Norbert Bönisch wurden in Ihrem Amt der ersten Vorsitzenden und des 2. Vorsitzenden bestätigt. Die weitere Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen: Kassiererin Heike Guder, Schriftführerin Nicole Gärtner, Jugendleiterin Kimberly Becker, sowie Christine Waibel, Irmgard Förderer, Karin Häussermann, Robert Bönisch, Stefanie Renger und Stephanie Lott als Beisitzer. Als Kassenprüfer wurden Willi Marko und Lena Fellhauer gewählt.

Mit dem Dank an die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Melanie Kummerow und Andrea Pecht für ihren geleisteten Einsatz sowie einem kurzen Ausblick auf die Ziele und Vorhaben der nächsten Jahre, beschloss Michaela Maurer die harmonisch verlaufene Versammlung.