Christi Himmelfahrt 2020 – ein Bombenwetter. Das wären ideale Bedingungen für ein weiteres rekordverdächtiges Familienfest „Wein und Musik“ der Stadtkapelle Wiesloch gewesen. Doch es sollte ja aufgrund der Corona Pandemie anders sein.

Schon ein wenig wehmütig blickte der ein oder andere Musiker am frühen Donnerstagmorgen aus dem Fenster. Zwar bedeutet das Fest für alle Beteiligten immer einen immensen Arbeitseinsatz, aber es macht ja auch Spaß. Und vor allem ist es für die Stadtkapelle Wiesloch die Haupteinnahmequelle, mit der das restliche musikalische Jahr größtenteils finanziert wird. Somit reißt der Ausfall unseres Festes schon ein Loch in unsere Reserven.

Über die Presse haben wir dann vor ein paar Wochen von der Aktion „TSG Hilft“ erfahren, bei der über einen eigens gegründeten Verein TSG Hilft e.V. ein Hilfsfond eingerichtet wurde, um diejenigen zu unterstützen, die Solidarität und Hilfe benötigen. Im Besonderen soll hiermit die einzigartige Vereinskultur in unserer Region erhalten und gestärkt werden. (https://www.achtzehn99.de/aktuelles/news/2020/04/tsg-setzt-weiteres-zeichen-der-solidaritaet/)

Wow – dachten wir, das klingt nach unbürokratischer Hilfe für gemeinnützige Vereine wie uns. Also haben wir uns beworben. Wie sehr waren wir überrascht, wie schnell wir eine Antwort bekamen und dann auch noch eine so positive.

Im Namen aller Musiker/innen möchten wir uns für die großzügige Unterstützung bedanken. Diese Aktion der TSG und aller Beteiligten zeigt, wie einfach und effektiv Hilfe in solchen Zeiten auch für die „Kleinen“ sein kann. Vor allem die Kooperation zwischen Profisport und Ehrenamt zeigt eine Solidarität, die unsere Region zu etwas ganz besonderem macht.