Seit ca. 7 Jahren ist es guter Brauch, dass die Jugendstadtkapelle Alte und Kranke in der Adventszeit mit Adventsliedern eine Freude bereitet. So waren die jungen Musikerinnen und Musiker auch dieses Jahr wieder im Johann-Philipp-Bronner-Haus und im Hospiz zu Gast, um den Menschen dort eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten.

Dieses Mal wurden die Kinder und Jugendlichen von einigen Musikerinnen und Musikern der Stadtkapelle begleitet. Nicht, weil sie das nicht alleine gekonnt hätten, sondern weil wir denken, dass es gut ist, wenn Jung und Alt etwas gemeinsam tun. So war der Altersunterschied zwischen dem jüngsten Mitglied der Jugendstadtkapelle Wiesloch (Rebecca am Fagott) und dem ältesten Musiker der Stadtkapelle (Horst am Tenorhorn) knapp 60 Jahre! Beeindruckend!